Angebote zu "Beweglichkeit" (277 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Der Yoga-Doc
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Egal, ob Sie von chronischen Beschwerden, Verletzungen oder akuten Problemen am Bewegungsapparat betroffen sind - es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Yoga bei zahlreichen Leiden helfen kann. Die Kombination aus umfassender Bewegung, tiefer Atmung, muskulärer Kräftigung, ausgewogener Dehnung, wohltuendem Schwitzen und abschließender Entspannung fördert und heilt den Körper dauerhaft. Der Arzt und Yogalehrer Dr. Ronald Steiner verbindet die traditionellen Lehren des Yoga mit Erkenntnissen aus Medizin und Forschung. Daraus ergibt sich eine Yogapraxis, die einerseits präventiv wirkt, andererseits zur Selbstbehandlung genutzt werden kann. Von Rücken- und Nackenschmerzen über Knie- und Hüftbeschwerden bis zu Bandscheibenvorfall, Impingement-Syndrom und Arthrose - die therapeutischen Übungen unterstützen Sie dabei, körperliche Blockaden zu lösen, die Beweglichkeit zu verbessern, geschwächte Muskeln zu stärken, Schmerzen zu lindern und Ihre Gesundheit wiederherzustellen.

Anbieter: yomonda
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Glusadon® 589mg Filmtabletten
22,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Für gesunde Gelenke und mehr Beweglichkeit Lindert die Beschwerden leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks, wie Steifheit und Schmerzen bei Bewegung und fördert die Beweglichkeit. Setzt dort an, wo der Schmerz entsteht. Verlangsamt den Knorpelverschleiß Verbessert die Beweglichkeit der Gelenke Sorgt für langfristig schmerzfreie Bewegung Wirkstoff: Glucosamin. Zusammensetzung: 1 Filmtablette enthält 942 mg Glucosaminhemisulfat Natriumchlorid (1:1), entsprechend 750 mg Glucosaminhemisulfat, entsprechend 589 mg Glucosamin. Sonstige Bestandteile: mikrokristalline Cellulose, vorverkleisterte Stärke (Mais), Crospovidon, Stearinsäure (Ph.Eur.), Lactose-Monohydrat, Poly(vinylalkohol), Titandioxid (E171), Talkum, Macrogol 3350, entölte Phospholipide aus Sojabohnen. Anwendungsgebiete: Zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks. Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Glucosamin, Sulfate oder einen der sonstigen Bestandteile. Allergie gegen Schalentiere, Soja oder Erdnuss. Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Asthma, Verschlimmerung eines bestehenden Asthmas, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung, Hautausschlag, Juckreiz, Hautrötung, Angioödeme, Urtikaria, unzureichende Blutzuckerkontrolle bei Diabetes mellitus, Hypercholesterinämie, Ödeme,periphere Ödeme. Warnhinweis: Enthält Natrium, Lactose und entölte Phospholipide aus Sojabohnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Glusadon® 589mg Filmtabletten
58,37 € *
ggf. zzgl. Versand

Für gesunde Gelenke und mehr Beweglichkeit Lindert die Beschwerden leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks, wie Steifheit und Schmerzen bei Bewegung und fördert die Beweglichkeit. Setzt dort an, wo der Schmerz entsteht. Verlangsamt den Knorpelverschleiß Verbessert die Beweglichkeit der Gelenke Sorgt für langfristig schmerzfreie Bewegung Wirkstoff: Glucosamin. Zusammensetzung: 1 Filmtablette enthält 942 mg Glucosaminhemisulfat Natriumchlorid (1:1), entsprechend 750 mg Glucosaminhemisulfat, entsprechend 589 mg Glucosamin. Sonstige Bestandteile: mikrokristalline Cellulose, vorverkleisterte Stärke (Mais), Crospovidon, Stearinsäure (Ph.Eur.), Lactose-Monohydrat, Poly(vinylalkohol), Titandioxid (E171), Talkum, Macrogol 3350, entölte Phospholipide aus Sojabohnen. Anwendungsgebiete: Zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks. Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Glucosamin, Sulfate oder einen der sonstigen Bestandteile. Allergie gegen Schalentiere, Soja oder Erdnuss. Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Asthma, Verschlimmerung eines bestehenden Asthmas, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung, Hautausschlag, Juckreiz, Hautrötung, Angioödeme, Urtikaria, unzureichende Blutzuckerkontrolle bei Diabetes mellitus, Hypercholesterinämie, Ödeme,periphere Ödeme. Warnhinweis: Enthält Natrium, Lactose und entölte Phospholipide aus Sojabohnen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Doppelherz® system Glucosamin-Hydrochlorid 750 mg
21,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Doppelherz® system Glucosamin-Hydrochlorid 750 mg Zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschw. Arhrose des Kniegelenks 1 Tablette enthält 750 mg Glucosaminhydrochlorid Glucosamin für mehr Beweglichkeit bei Kniegelenk-Arthrose Kommt es zu einer Kniegelenk-Arthrose, kann die medikamentöse Therapie mit Glucosamin-Hydrochlorid – vor allem im frühen Stadium – ein Fortschreiten des Knorpelabbaus verhindern. Durch seine knorpel- und gelenkflüssigkeitsstimulierende Wirkung wird der Knorpelverschleiß schon nach einigen Wochen positiv beeinflusst. Die Ursachen von Schmerz und Bewegungseinschränkung können so beeinflusst werden. Mit Doppelherz Glucosamin-Hydrochlorid 750 mg gibt es ein apothekenpflichtiges Arzneimittel, das zur Linderung der Symptome bei leichter und mittelschwerer Kniearthrose zugelassen ist. Bereits zwei Tabletten täglich liefern 1.500 mg Glucosamin-Hydrochlorid. Dies entspricht, wie Studien gezeigt haben, der therapeutisch sinnvollen Dosis. Weiteres Plus des rezeptfreien Präparats: Dank der guten Verträglichkeit und des attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses eignet es sich auch für die Behandlung über einen sinnvollen Zeitraum von 2-3 Monaten. Hilft bei schmerzhafter Kniegelenk-Arthrose. Das Arzneimittel von Doppelherz system zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks. Bei Kniegelenk-Arthrose: stimuliert den Gelenkknorpel und die Gelenkflüssigkeit lindert den Schmerz fördert die Beweglichkeit der Kniegelenke 1x täglich 1.500 mg Glucosamin-Hydrochlorid (= 2 Tabl.) 750 mg Glucosaminhydrochlorid Doppelherz® Glucosaminhydrochlorid 750 mg. Wirkstoff: Glucosaminhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Herstellerdaten: Queisser Pharma GmbH & Co. KG Schleswiger Str. 74 24941 Flensburg

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Heimliche Entzündungen - Sanfte Hilfe für die G...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.10.2019, Einband: Gebunden, Inhalt: SET, Titelzusatz: Richtige Ernährung und Bewegung - Set mit Buch und Karten, Buch mit Rezepten und 34 Übungskarten, Autor: Bürkle, Silvia/Ziegltrum, Gisela, Verlag: Königsfurt-Urania Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arthrose // Beschwerden lindern // Beweglichkeit wieder herstellen // Entzündungshemmer // Gelenke // Lebensqualität // leichte Bewegungsübungen // mehr Beweglichkeit // neue Rezepte // Physiotherapie // Rheuma // schonen // spezielle Übungen // vorbeugen // weniger Schmerzen, Produktform: Mehrteiliges Produkt in Box/Schachtel, Umfang: 128 S., Buch und Karten durchgängig farbig, Seiten: 128, Format: 4.3 x 22.5 x 15 cm, Gewicht: 547 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
DONA 250 mg überzogene Tabletten
32,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Funktionsverbesserung und Schmerzlinderung bei leichten bis mittelschweren Abnutzungserkrankungen des Kniegelenks (Gonarthrose). Wirkstoffe Glucosaminhemisulfat. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Wenn sich das Knie nach Ruhepausen zunächst steif anfühlt und beim Bewegen, oder später auch in Ruhe, schmerzt, kann eine Arthrose dahinterstecken. Oft wird eine Kniearthrose als normaler, altersbedingter Verschleiß angesehen. Dennoch sind Über- und Fehlbelastungen und vor allem Übergewicht häufig Auslöser für den Kniegelenksverschleiß. Rund 75 Prozent aller über 50 jährigen weisen Anzeichen einer Arthrose im Knie auf. Gemeint sind damit Veränderungen im Gelenk, durch die die Knochenoberfläche, aufgrund von Über- oder Fehlbelastung, nach dem Knorpelverlust härter und rauer wird. Dadurch werden Sehnen und Bänder gereizt, was Schmerzen auslöst. Eine Arthrose entwickelt sich unterschiedlich – kann aber in jedem Fall die Beweglichkeit und die Lebensqualität erheblich einschränken. Leider ist Arthrose nicht heilbar. Aber in einem frühen Stadium kann mit DONA® einer weiteren Verschlechterung effektiv entgegen gewirkt werden: Die Beweglichkeit der Kniegelenke kann mit der regelmäßigen Einnahme von DONA® aufrecht erhalten und die Schmerzen gelindert werden. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2-3 Monate anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Glucosamin sulfat (2:1)-natriumchlorid 314,02 MG Glucosamin sulfat 250 MG Glucosamin 196,28 MG Inhaltsstoffe Eudragit® L 100-55, Povidon K25, Cellulose, mikrokristalline, Dimeticon-a63-Octadecyl-w63-hydroxypoly-(oxyethylen)-Sorbinsäure-Wasser (35:1,5:0,1:63,4), Croscarmellose natrium, Magnesiumdistearat, Talkum, Triethylcitrat, Titandioxid, Macrogol 6000, Carmellose natrium, Maisstärke, Natriumchlorid, Kochsalz, Siliciumdioxid, hochdisperses, Glucose-Lösung, Saccharose, Ton, weißer, PEG (30-50)-Rizinusöl, 25 mg Natrium-Ion, 0,036 BE Kohlenhydrate Hinweise Hinweise Nicht einnehmen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Glucosamin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sowie bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Schalentiere, da Glucosaminaus Schalentieren hergestellt wird.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
DONA 250 mg überzogene Tabletten
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Funktionsverbesserung und Schmerzlinderung bei leichten bis mittelschweren Abnutzungserkrankungen des Kniegelenks (Gonarthrose). Wirkstoffe Glucosaminhemisulfat. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Wenn sich das Knie nach Ruhepausen zunächst steif anfühlt und beim Bewegen, oder später auch in Ruhe, schmerzt, kann eine Arthrose dahinterstecken. Oft wird eine Kniearthrose als normaler, altersbedingter Verschleiß angesehen. Dennoch sind Über- und Fehlbelastungen und vor allem Übergewicht häufig Auslöser für den Kniegelenksverschleiß. Rund 75 Prozent aller über 50 jährigen weisen Anzeichen einer Arthrose im Knie auf. Gemeint sind damit Veränderungen im Gelenk, durch die die Knochenoberfläche, aufgrund von Über- oder Fehlbelastung, nach dem Knorpelverlust härter und rauer wird. Dadurch werden Sehnen und Bänder gereizt, was Schmerzen auslöst. Eine Arthrose entwickelt sich unterschiedlich – kann aber in jedem Fall die Beweglichkeit und die Lebensqualität erheblich einschränken. Leider ist Arthrose nicht heilbar. Aber in einem frühen Stadium kann mit DONA® einer weiteren Verschlechterung effektiv entgegen gewirkt werden: Die Beweglichkeit der Kniegelenke kann mit der regelmäßigen Einnahme von DONA® aufrecht erhalten und die Schmerzen gelindert werden. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2-3 Monate anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Glucosamin sulfat (2:1)-natriumchlorid 314,02 MG Glucosamin sulfat 250 MG Glucosamin 196,28 MG Inhaltsstoffe Eudragit® L 100-55, Povidon K25, Cellulose, mikrokristalline, Dimeticon-a63-Octadecyl-w63-hydroxypoly-(oxyethylen)-Sorbinsäure-Wasser (35:1,5:0,1:63,4), Croscarmellose natrium, Magnesiumdistearat, Talkum, Triethylcitrat, Titandioxid, Macrogol 6000, Carmellose natrium, Maisstärke, Natriumchlorid, Kochsalz, Siliciumdioxid, hochdisperses, Glucose-Lösung, Saccharose, Ton, weißer, PEG (30-50)-Rizinusöl, 25 mg Natrium-Ion, 0,036 BE Kohlenhydrate Hinweise Hinweise Nicht einnehmen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Glucosamin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sowie bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Schalentiere, da Glucosaminaus Schalentieren hergestellt wird.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
DONA 250 mg überzogene Tabletten
61,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Funktionsverbesserung und Schmerzlinderung bei leichten bis mittelschweren Abnutzungserkrankungen des Kniegelenks (Gonarthrose). Wirkstoffe Glucosaminhemisulfat. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Wenn sich das Knie nach Ruhepausen zunächst steif anfühlt und beim Bewegen, oder später auch in Ruhe, schmerzt, kann eine Arthrose dahinterstecken. Oft wird eine Kniearthrose als normaler, altersbedingter Verschleiß angesehen. Dennoch sind Über- und Fehlbelastungen und vor allem Übergewicht häufig Auslöser für den Kniegelenksverschleiß. Rund 75 Prozent aller über 50 jährigen weisen Anzeichen einer Arthrose im Knie auf. Gemeint sind damit Veränderungen im Gelenk, durch die die Knochenoberfläche, aufgrund von Über- oder Fehlbelastung, nach dem Knorpelverlust härter und rauer wird. Dadurch werden Sehnen und Bänder gereizt, was Schmerzen auslöst. Eine Arthrose entwickelt sich unterschiedlich – kann aber in jedem Fall die Beweglichkeit und die Lebensqualität erheblich einschränken. Leider ist Arthrose nicht heilbar. Aber in einem frühen Stadium kann mit DONA® einer weiteren Verschlechterung effektiv entgegen gewirkt werden: Die Beweglichkeit der Kniegelenke kann mit der regelmäßigen Einnahme von DONA® aufrecht erhalten und die Schmerzen gelindert werden. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2-3 Monate anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Glucosamin sulfat (2:1)-natriumchlorid 314,02 MG Glucosamin sulfat 250 MG Glucosamin 196,28 MG Inhaltsstoffe Eudragit® L 100-55, Povidon K25, Cellulose, mikrokristalline, Dimeticon-a63-Octadecyl-w63-hydroxypoly-(oxyethylen)-Sorbinsäure-Wasser (35:1,5:0,1:63,4), Croscarmellose natrium, Magnesiumdistearat, Talkum, Triethylcitrat, Titandioxid, Macrogol 6000, Carmellose natrium, Maisstärke, Natriumchlorid, Kochsalz, Siliciumdioxid, hochdisperses, Glucose-Lösung, Saccharose, Ton, weißer, PEG (30-50)-Rizinusöl, 25 mg Natrium-Ion, 0,036 BE Kohlenhydrate Hinweise Hinweise Nicht einnehmen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Glucosamin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sowie bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Schalentiere, da Glucosaminaus Schalentieren hergestellt wird.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
agilomed® Gelenktabletten
21,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. agilomed® Gelenktabletten Agilomed zur diätetischen Behandlung degenerativer Gelenkerkrankungen (Arthrose). Mit Glukosamin, Chondroitinsulfat, Brennessel, Lysin, Mangan. aktivieren den Knorpelstoffwechsel bremsen den Knorpelabbau lindern Schmerzen und Entzündungen fördern die Beweglichkeit der Gelenke verlangsamen das Fortschreiten der Arthrose Anwendungsgebiete: Agilomed wird bei Gelenksbeschwerden und als Knorpelschutz eingenommen, insbesondere bei Arthrose. Zutaten: Glucosamin Hydrochlorid, L-Lysin HCl Monohydrat, Chondroitinsulfat aus Haiknorpel, Caiciumhydrogensulfat wasserfrei, Mikrokristalline Cellulose, Brennnesselblätterextrakt Dev4:1, Magnesiumstearat pflanzlich, Siliciumdioxid, Mangansulfatmonohydrat. Ohne Gluten, Purin und Lactose. Zusammensetzung pro Tablette physiologischer Brennwert 1,42 kJ / 0,34 kcal Eiweiß 0,01 g Kohlenhydrate 0,00 g Fett 0,03 g -davon gesättigte Fettsäuren 0,03 g Natrium 25,38 mg   Verzehrempfehlung: Zwei Mal täglich eine Tablette mit etwas Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen. Es wird empfohlen, die Einnahme als 12-wöchige Kur zu gestalten und danach 12 Wochen Pause zu machen, bevor die Agilomed Gelenktabletten wieder eingenommen werden. Hinweis: Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Gebrauchsinformation sorgfältig lesen. Aufbewahrung: Trocken und kühl lagern. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Tabletten Herstellerdaten: ECA Medical Handels-GmbH Mitterweg 4 6265 Hart im Zillertal

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot